Wo soll man sich treffen?

Die Frage, wo eine Tagung abzuhalten ist, beschäftigt uns in der Firma immer wieder. Natürlich gibt es in Köln x Locations, die alle interessant sind. Aber irgend wer hat immer was zu meckern: zu weit draußen, zu klein, was es alles gibt! Dabei sollte die Location gar nicht so wichtig sein, ist sie aber, selbst für eine kurze Zeit. Also werden Seiten aufgerufen, also https://www.kolbsdeli.de oder andere, in Köln bekannte Orte. Jede Location hat ihre Vorteile, aber auch Nachteile. Du kannst es eben nicht allen recht machen.

Eine größere Tagung naht

Demnächst müssen wir in Köln eine Delegation bespaßen, die kommt aus Japan. Das klingt nicht so schlecht, aber wir wollen doch, dass sie sagen: “Oh, Köln ist eine tolle Stadt, die Leute sind so nett!”. Also müssen wir die Tagung schon so gestalten, dass die Gäste nicht gerade im Keller sitzen, sondern sich als Teil von Köln wähnen. Gar nicht einfach, aber auch spannend. Was mögen Japaner, wer weiß das schon? Aber wir werden sie schon gut unterhalten – und sei es mit viel Kölsch.

Wenn die Location auch zählt

Was man so alles beachten muss, wenn man Gäste aus dem Ausland hat. Sie sollen gut wohnen, sie sollen keine weiten Strecken gehen müssen. Und wenn die Tagung oder das Meeting anfängt, sollen sich alle wohl fühlen, wir wie auch die Gäste. Dass man dabei auch mal falsch liegen kann, ist klar, aber wir versuchen unser Bestes. Wer weiß, ob wir nicht mal zu einer Tagung nach Japan fliegen – dann haben die das gleiche Problem.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.